Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.

– Henri Cartier-Bresson –


Über mich

Mein Name ist Lukas Arnold. Ich bin 24 Jahre jung, leidenschaftlicher Fotograf und wohne im wunderschönem Österreich.
Schon seit Kindertagen begeistere ich mich für Fotografie. 
Begonnen habe ich mit einfachen analogen Kameras, stets begleitet von dem obligatorischen Satz im Hintergrund "Der Film ist teuer, mache deine 30 Fotos gezielt und nicht irgendwie". 

Mittlerweile fotografiere ich aber zum Glück mit meiner eigenen Spiegelreflexkamera und möchte die Vorteile auch nicht mehr missen.
Beinahe jede freie Minute nutze ich, um Fotos zu machen, was der perfekte Ausgleich zum stressigen Alltag ist. 

 

Mein Motto dabei: „Emotion statt Perfektion“. Ich möchte Menschen begeistern und fesseln, möchte ihnen etwas mit auf den Weg geben. Das erreicht man vor allem durch ungewöhnliche Perspektiven, ungeahnte Blicke auf Alltägliches - die technische Perfektion kommt da erst an nächster Stelle. Aber überzeugt euch am besten selbst davon!

Seit Juli 2022 ist nun meine größte Passion auch mein Beruf, und ich freue mich mit meinen Fotos viele Momente festhalten zu dürfen und Personen glücklich zu machen mit meinen Fotos! 

Ich freue mich über Ihre Nachricht, und würde mich freuen auch schon bald Ihr Event, Feier, Show etc. zu fotografieren.
 
Mit besten Grüßen
Lukas Arnold 

"Abandoned Places"

Neue Ausstellung zu 100 Prozent Corona konform

 

Dem Alltag entkommen, ein paar Augenblicke an etwas anderen denken, am Besten in eine andere Welt eintauchen.

Dies ist jetzt möglich!

Entdecken Sie Orte, welche wohl nur für die wenigsten bekannt sind.

Kommen Sie mit zu verlassenen Fabriken, aufgelassene Krankenhäuser oder verwaiste Schwimmbäder.

Wo: Penzingerstraße 27 

Medien

Die mystische und geheimnisvolle Wiener Unterwelt, sowie die bezaubernde Welt der "Lostplaces" fasziniert nicht nur uns, das Forscherteam Wiener Unterwelten, sondern auch gleichermaßen die Medien, und so durften wir in den letzten Jahren gemeinsam mit den führenden Medienhäuser in Österreich gemeinsame Touren zu den vergessenen Orten machen.

Wo gibt es Lukas zu sehen?!

In den letzten zwei Jahren durfte ich auch mehrere Ausstellungen machen.
Ein besonderes Highlight war der Besuch der Penzinger Bezirksvorsteherin, Michaela Schüchner, sowie der Wiener Kulturstadträtin, Veronica Kaup-Hasler, welche meine Ausstellung "Lostplaces" besucht haben.

Lukas Arnold Photography

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.